Sie befinden sich hier:
www.digitalstrategie-hessen.de

Newsmeldungen

Tablets und Laptops für Lehrkräfte

12. März 2021

Als eines der ersten Länder stattet Hessen die Schulen breitflächig mit Tablets und Laptops für Lehrkräfte aus – schon kurz nach den Osterferien startet die Auslieferung. Fünf Städte und Landkreise haben als Schulträger bereits Geräte bestellt, weitere werden bald folgen.
Wiesbaden - „Um die Digitalisierung der hessischen Schulen noch weiter zu beschleunigen, haben wir vor einiger Zeit eine Task Force gegründet, die eng mit den Schulträgern zusammenarbeitet. Erstes wichtiges Ergebnis ist die Abstimmung, die wir mit den Städten und Landkreisen erzielt haben, um schnellstmöglich die ersten Laptops und Tablets für Lehrkräfte auszuliefern. Insgesamt stehen 50 Millionen Euro für rund 73.000 Geräte zur Verfügung, davon 12,8 Millionen Euro aus dem hessischen Sondervermögen“, erklärte Hessens Kultusminister Prof. Dr. R. Alexander Lorz.

Lorz dankte den Städten und Landkreisen für die gute Zusammenarbeit und die Bereitschaft zur gemeinsamen Umsetzung. „Die mit den Schulträgern getroffene Abstimmung stellt sicher, dass Lehrkräfte ebenso wie zuvor viele Schülerinnen und Schüler Endgeräte im Rahmen des DigitalPakts Schule erhalten. Für sie konnten bisher rund 85.000 Geräte beschafft werden“, ergänzte der Kultusminister.

Die Beschaffung der Geräte für die Lehrkräfte erfolgt durch die Schulträger mit Unterstützung des kommunalen IT-Dienstleisters ekom21. Um die Inanspruchnahme der Fördermittel des DigitalPakts durch die Schulträger zu erhöhen und das Abwicklungsverfahren zu beschleunigen, wurde die Task Force DigitalPakt Schule eingerichtet. Zudem wurde auch eine Service- und Beratungsstelle ins Leben gerufen, die den Städten und Landkreisen eine zentrale Anlaufstelle bietet und den konstruktiven Dialog fördert.

„Eine wesentliche Aufgabe war die enge und schnelle Abstimmung, um über 70.000 Geräte in Zeiten des Distanzlernens mit insgesamt hoher Nachfrage schnell zur Verfügung stellen zu können. Wir sind in ständigem Austausch mit den Schulträgern, da die Voraussetzungen in den Städten und Landkreisen sehr unterschiedlich sind“, betonte der zuständige operative Leiter der Task Force DigitalPakt Schule und Chief Information Officer (CIO) des Landes Hessen, Patrick Burghardt. „Neben der Beschaffung der Geräte als erste Herausforderung haben wir aber gemeinsam schon im Blick, dass auch der Betrieb und der Support organisiert werden müssen. Als Land versuchen wir auch hier die Städte und Landkreise bestmöglich zu unterstützen. Ein gemeinsamer Kraftakt, der sich auf jeden Fall für unsere Schulen lohnen wird“, unterstrich Staatssekretär Burghardt.

Ein Video mit Kultusminister Prof. Dr. R. Alexander Lorz und CIO Patrick Burghardt gibt es auch in Kürze hier.


Quelle und Kontakt:

Hessisches Ministerium für Digitale Strategie und Entwicklung
Christian Henkes, Pressesprecher
Telefon: 0611 / 3211 4222
E-Mail: Pressestelle@digitales.hessen.de



>
Presse / Tablets und Laptops für Lehrkräfte

www.digitalstrategie-hessen.de
Bild
www.digitalstrategie-hessen.de