Sie befinden sich hier:
www.digitalstrategie-hessen.de

Newsmeldungen

Von der Vision in die Praxis – Industrie 4.0-Umsetzungsprojekte

17. November 2020

Berlin - Mit ihren vorwettbewerblichen Konzepten schafft die Plattform Industrie 4.0 Grundlagen für offene, digitale Ökosysteme der Zukunft. Konkrete Projekte bringen nun die Konzepte in die Anwendung. Sieben Kooperations- und Umsetzungsprojekte sind dabei von herausragender Bedeutung.

Starre und fest definierte Wertschöpfungsketten werden abgelöst durch flexible, hochdynamische und global vernetzte Wertschöpfungsnetzwerke. Datengetriebene Geschäftsmodelle ersetzen die Produktzentrierung als Paradigma industrieller Wertschöpfung. Verfügbarkeit, Transparenz und Zugang zu Daten sind in der vernetzten Ökonomie zentrale Erfolgsfaktoren.

Kurz gesagt: Industrie 4.0 verändert die industri­elle Wertschöpfung grundlegend. Neue Formen des Wirtschaftens und Arbeitens entstehen in globalen, digitalen Ökosystemen. Die Ökosysteme sichern die langfristige Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Industrie. Doch dafür sind neue Kon­zepte notwendig, die in der Breite und in der Tiefe umgesetzt werden müssen.

In der Plattform Industrie 4.0 erarbeiten Unter­nehmen, ihre Belegschaften, Gewerkschaften, Verbände, Wissenschaft und Politik gemeinsam Konzepte für verschiedene Aspekte der vernetzten Produktion. Im „Leitbild 2030 für Industrie 4.0“ bündelt die Plattform Industrie 4.0 ihre Aktivitäten zu einer stimmigen Gesamtvision mit den drei Handlungsfeldern Interoperabilität, Souverä­nität und Nachhaltigkeit.

Viele vorwettbewerblichen Konzepte der Plattform Industrie 4.0 und ihrer Partner sind mittlerweile ausgereift. Nun sollen sie sich in der praktischen Anwendung beweisen und schlussendlich schnell ausgerollt werden – im deutschen Mittelstand, in der deutschen Industrie und weltweit.

In der vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie herausgegebenen Publikation werden die zentralen Umsetzungs­projekte knapp dargestellt – mit Projektzielen, Vorgehen und ihrem Beitrag zur Umsetzung des Leitbildes. Die Zusammenstellung soll eine Über­sicht über die Projekte geben und die großen Zusammenhänge zwischen den einzelnen Aktivitäten verdeutlichen. Gleichzeitig stellen die Bei­träge heraus, wie bedeutend diese Fördermaß­nahmen sind, um die internationale Wettbe­werbsfähigkeit der deutschen Industrie 4.0 zu sichern.

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) und das Bundesministerium für Bil­dung und Forschung (BMBF) fördern in ihren Programmen eine Vielzahl von Projekten zu Industrie 4.0. Die vorgestellten Projekte sind ein kleiner Ausschnitt dessen.

  • GAIA-X
  • Recht-Testbed
  • Labs Network Industrie 4.0 in Kooperation mit den Mittelstand 4.0-Kompetenzzentren
  • Verwaltungsschale vernetzt
  • Interoperable Interfaces for Intelligent Production
  • KI-Reallabor Industrie 4.0
  • GoGlobal Industrie 4.0

 

Zum Download der Publikation des BMWi (Herausgeber)

 



>
Presse / Von der Vision in die Praxis – Industrie ...

www.digitalstrategie-hessen.de
Bild
www.digitalstrategie-hessen.de