www.digitalstrategie-hessen.de

Programm


09:00 Uhr EMPFANG & REGISTRIERUNG

10:00 Uhr BEGRÜSSUNG

Tarek Al-Wazir
Hessischer Staatsminister
Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung

Prof. Dr. Matthias Willems
Präsident
Technische Hochschule Mittelhessen


10:20 Uhr KEYNOTES

Smart Home – Stand & Perspektiven
Prof. Dr. Thomas Heimer
Geschäftsstelle Smart Living und
Hochschule RheinMain

Future Living Spaces - Vernetzung und Lebensräume von morgen
Fabian Stern
Head of Innovation
Viessmann Werke GmbH & Co. KG


11:20 Uhr

PODIUMS- UND PLENARDISKUSSION

Digitales Wohnen & Leben –
Chancen nutzen, Vertrauen schaffen, Märkte gestalten

Prof. Dr.-Ing. Diethelm Bienhaus
Technische Hochschule Mittelhessen

Prof. Dr. Thomas Heimer
Geschäftsstelle der Wirtschaftsinitiative Smart Living und
Hochschule RheinMain

Fabian Stern
Viessmann Werke GmbH & Co. KG

Dr.-Ing. Reiner Wichert
Center for Research in Security and Privacy (CRISP) und
AHS Assisted Home Solutions GmbH

12:00 Uhr MITTAGSPAUSE


13:00 Uhr
Forum
Arbeit & Leben
Forum
Energieeffizienz
& -management
Forum
Assistenzsysteme
& Servicerobotik

Chair:
Prof. Dr.-Ing. Diethelm Bienhaus
Technische Hochschule Mittelhessen



Alexa, Google Home & Co.
- die digitalen Butler kommen
Dr.-Ing. Reiner Wichert,
Center for Research in Security and Privacy (CRISP), AHS Assisted Home Solutions GmbH


Mensch-Roboter-Kollaboration mit innovativer Sicherheitstechnik
Viktor Brenneise,
Robert Bosch Manufacturing Solutions GmbH


Smart Working 4.0
Dr.-Ing. Michael Kreutzer
Florian von Zabiensky,
Technische Hochschule Mittelhessen


Chair:
Prof. Dr.-Ing. Michael Arndt
Technische Hochschule Mittelhessen



Verteilte Intelligenz in Heizungssystemen
Dr.-Ing. Jürgen Hötzel,
Bosch Thermotechnik GmbH


Aktiv-Stadthaus - mehr Energie produzieren als verbrauchen
Bodo Becker,
Mainova AG


Dezentrales Energiemanagement: Lessons learned aus aktuellen Forschungsprojekten und neue Interaktionskonzepte
Dipl.-Wirtsch.-Ing. Jan von Appen,
Fraunhofer IEE

Chair:
Christian Dirb
Arbeiterwohlfahrt Nordhessen
Institut für Fort- und Weiterbildung


Roboland - Telepräsenzroboter zum Leben und Pflegen im ländlichen Raum
Prof. Dr. rer. cur. Helma M. Bleses, Sven Ziegler,
Hochschule Fulda


Erfahrungen aus dem Projekt QuartiersNETZ: Erfolgsfaktoren für eine breite Nutzerakzeptanz des Smart Homes
Prof. Dr. Sabine Sachweh
Jonas Sorgalla,
Fachhochschule Dortmund


Serviceroboter im Smart Home (Seerose)
Prof. Dr. Dr.-Ing. Matthias König,
Fachhochschule Bielefeld


14:30 Uhr KAFFEEPAUSE


15:00 Uhr
Forum
Interoperabilität
& Sicherheit
Forum
Geschäftsmodelle

Forum
Kommunikation
& Bildung

Chair:
Dr.-Ing. Florian Volk
House of IT



ACTIVAGE - das EU-Leitprojekt für intelligente Wohnumgebungen
Saied Tazari,
Fraunhofer IGD


Open Connectivity Foundation - Entwicklung eines internationalen Standards für eine interoperable und sichere Kommunikation im Internet der Dinge und Smart Home
Jörg Hofmann,
BSC Computer GmbH


Smart Home Security - Herausforderungen und Lösungsansätze
Thomas Blumenthal,
QGroup GmbH

Chair:
Dr. Matthias Heuberger
Evangelische Hochschule Darmstadt


Wohn- und Quartierzentrum Weiterstadt: technisch Betreutes Wohnen - die Wirtschaftlichkeit aus Sicht eines Investors, Betreibers und Anbieters von Assistenzsystemen
Thilo und Axel Albrecht,
WoQuaZ GmbH, AHS Assisted Home Solutions GmbH


Erfahrungen aus AlterLeben und Chemnitz+ - woraus ergibt sich die Wirtschaftlichkeit?
Rainer Richter,
Verband Sächsischer Wohnungsgenossenschaften e. V.


Künstliche Intelligenz & Maschinelles Lernen im Smart Home
Andreas Helmich,
Deutsche Telekom AG


Chair:
Birgid Eberhardt
GSW mbH



TAAndem - eine gemeinsame Weiterbildung für Pflege und Handwerk
Melanie Heußner


Smart Builder - Qualifikation für das Handwerk
Karsten Lamers und
Matthias Eberling
,
Handwerkskammer Rhein-Main


Konzept Technologiepavillon - Technik erleben und erlernen
Hans Wilhelm Saal und
Volker Dietz
,
Kreishandwerkskammer
Hersfeld-Rotenburg

16:30 Uhr

IM GESPRÄCH MIT KARIN LUDWIG

Auf den Punkt: Was bringt's?

Volker Dietz
Architekt und Gutachter

Eugen Huber
Elektriker und Nutzer, Elektro Huber GmbH & Co. KG

Jörg Wicke
Bauherr und Nutzer

 

17:00 Uhr GET TOGETHER

17:30 Uhr ENDE DER VERANSTALTUNG



MODERATION

Karin Ludwig
Journalistin und Medientrainerin