www.digitalstrategie-hessen.de

Eröffnung des Serious Games Information Center

Genormte, ernsthafte Spiele im Überblick

Am 8. Juni 2018 wurde im Rahmen des 14. Science meets Business Workshops an der Technischen Universität Darmstadt das Serious Games Information Center eröffnet und freigeschaltet. Serious Games sind "ernsthafte Spiele", die einen Zweck verfolgen: beispielsweise für Sport, Medizin oder Bildung. Die unüberschaubare Fülle an Spielen wurde nun in eine eigene DIN-Norm gepackt. Das "Serious Games Information Center" ist eine standardisierte Online-Plattform, die alle vorhandenen Spiele sammeln will und erleichtert damit Entwicklern und Benutzern den Zugriff auf die vielfältigen Angebote an Serious Games für ihre jeweiligen Anwendungsgebiete.

Serious Games sind Spiele, die nicht nur zum Spaß da sind. Sie haben mindestens ein weiteres Ziel: beispielsweise einen Lerneffekt, eine Verhaltensänderung oder eine Aufklärungsfunktion. Die Anwendungen finden sich in Bereichen wie Gesundheit, Ernährung, Mobilitätsverhalten, Sicherheit, Klima oder auch Energie und vielem mehr. Doch das Feld der ernsthaften Spiele ist mittlerweile kaum noch überschaubar.

Deswegen hat sich das Hessische Telemedia Technologie Kompetenz-Center e.V. in Kooperation mit dem Fachgebiet Multimedia Kommunikation an der Technischen Universität Darmstadt Gedanken gemacht und das Serious Games Information Center entwickelt. Das Center dient als Auskunftssystem zur Beschreibung und zum Auffinden von Serious Games aller Art. So kann jede Institution oder jedes Unternehmen seine Serious Games nach gewissen Standards veröffentlichen und andere Serious Games für deren individuelle Bedürfnisse komfortabel auffinden.

Die Grundlage zur Beschreibung von Serious Games bildet das Serious Games Metadatenformat, das unter der Leitung von Dr. Stefan Göbel entwickelt wurde, der eine eigene Forschungsgruppe zum Thema Serious Games am Fachgebiet Multimedia Kommunikation leitet. In Kooperation mit dem Deutschen Institut für Normung (DIN) und über 40 Institutionen aus Forschung und Industrie wurde die Norm im vergangenen Jahr erarbeitet und steht seit dieser Woche über den Beuth Verlag kostenlos zur Verfügung. Die Entwicklung des Serious Games Information Center als auch die Standardisierung des Serious Games Metadatenformats wurde von der Geschäftsstelle Digitales Hessen als Sponsor finanziell unterstützt.

Weitere Informationen finden Sie hier.
Zum Serious Games Information Center

www.digitalstrategie-hessen.de
www.digitalstrategie-hessen.de
Bild