www.digitalstrategie-hessen.de

T.O.B.I.

T.O.B.I ist ein städtebauliches/architektonisches Programm welches den Bedarf von Mobilitätsflächen (Stellplätze für: PKW, Fahrrad, E-Mobilität, Sharingmodelle,...) Nutzer- und Bedarfsgerecht berechnet.

Aktuell regeln landesrechtliche Satzung den Bedarf von Stellplätzen beim Bauen, jedoch sind diese sehr starr und können auf die dynamische Entwicklung der Mobilität und der urbanen Gesellschaft nicht reagieren. Immer mehr Menschen ziehen in Städte. Der Entwicklungsdruck auf die Ressource „Raum“ steigt. Gleichzeitig verändert sich das Mobilitätsverhalten. In den Städten werden stärker multimodal vernetzte Mobilitätsangebote nachgefragt. In einer Smart City muss somit auch das Parken und „Sharen“ (Teilen) von Fahrzeugen vorgedacht und neu organisiert werden. Dafür muss man die nötigen Flächen klug reservieren. Doch wie kann man dafür sorgen, dass bei jedem Bauvorhaben die Mobilitätsflächen an der richtigen Stelle und mit ausreichender Größe zur Verfügung gestellt wird? Wie kann man die Berechnung möglichst einfach und nutzerfreundlich gestalten? Genau hier setzt T.O.B.I an.

Bei T.O.B.I handelt es sich um ein neues Verfahren/Herangehensweise, um Mobilitätsflächen (Stellplätze für Fahrräder, PKWs, Sharing-Modellen, Elektrofahrzeuge) nutzergerecht und passgenau für das jeweilige Bauvorhaben zu ermitteln. Einer der größten Vorteile von T.O.B.I sind die Kostenersparnisse in der Bausumme. Des weiteren wird mit T.O.B.I effizienter der tatsächliche Flächenbedarf dargestellt.

Weitere Informationen finden Sie hier:

www.digitalstrategie-hessen.de
Bild