www.digitalstrategie-hessen.de

Vita B

Vitaldatenklassifizierung zur individuellen kognitiven Zustandsbestimmung

Im Zuge des technischen Fortschritts werden immer mehr manuelle Tätigkeiten durch automatisierte Assistenz- bzw. Führungssysteme unterstützt oder ersetzt. Zukünftig werden Erkennungssysteme ein wichtiger Bestandteil von automatisierten Systemen sein, die eine Zustandsklassifizierung des Menschen notwendig erscheinen lassen. Dementsprechend entwickelt die TROUT GmbH in verschiedenen Projekten Systeme, die die automatische Erkennung des Nutzerzustands zum Ziel haben. VitaB ist eines dieser Projekte. Es wurde von TROUT initiiert und wird im Rahmen von Hessen ModellProjekte aus Mitteln der LOEWE – Landes-Offensive zur Entwicklung Wissenschaftlich-ökonomischer Exzellenz, Förderlinie 3: KMU-Verbundvorhaben gefördert (HA-Projekt-Nr.: 545/17-27).

Die für die Verarbeitung von Vitaldaten entwickelte Künstliche Intelligenz nutzt ein Ensemble aus unterschiedlichen Maschinellen Lernverfahren. Kombiniert wird das mathematische Verfahren der Random Forrests mit Künstlichen Neuronalen Netzen und Support Vector Machines sowie einem physiologischen Modell. Die Verarbeitung ist so aufgebaut, dass innerhalb einer vorgegebenen Zeitspanne die relevanten Parameter bestimmt und verarbeitet werden können. Mittels der maschinell lernenden Algorithmen werden in den erhobenen physiologischen Daten relevante Muster erkannt. Aus diesen Mustern wird der Fahrerzustand in den Dimensionen Kognitive Belastung, Aufmerksamkeitspotential, Wertigkeit und Müdigkeit mehrstufig klassifiziert.

Zur Unterstützung der Entwicklung eines mehrstufigen Algorithmus wurde eine Analyse-Applikation entwickelt, die Daten visualisiert sowie augenscheinliche Auffälligkeiten auffindet und bewertet. Gleichfalls erfolgt die Normierung und Glättung der Daten über verschiedene Filter und Auswertefunktionen für eine Plausibilitätskontrolle. Mit fachlicher und wissenschaftlicher Unterstützung aus der Medizin, insbesondere über ein Herz- und Kreislaufzentrum, wurden in der Folge grundlegende Annahmen verifiziert und weitere Optimierungen vorgenommen.

Weitere Informationen zum Projekt Vita B und zur Trout GmbH finden Sie hier:

 

www.digitalstrategie-hessen.de
Bild