Sie befinden sich hier:
www.digitalstrategie-hessen.de

Termine

CAST-Workshop "Cognitive Security"

08. November 2018


Datum: Donnerstag, 08. November 2018 - 10:00 Uhr

Ort: Darmstadt
PLZ: 64295
Location: Fraunhofer SIT
Straße: Rheinstraße 75
Ansprechpartner: Frau Claudia Prediger
Telefon: +49 6151 869 230
E-Mail: claudia.prediger@cast-forum.de
Veranstalter :CAST e.V.
Internet :www.cast-forum.de


Termin in den eigenen Terminkalender übernehmen Termin in den eigenen Terminkalender übernehmen:

Cognitive-Security-Ansätze zielen darauf ab, mit einer für Menschen kaum zu überschauenden und handhabbaren Komplexität, ergebenden Sicherheitsfragestellungen behandeln zu können. Die Veranstaltung widmet sich diesen Ansätzen.

Die heute in der Praxis eingesetzte Software, IT-Systeme oder IT-Infrastrukturen in all ihren verschiedenen Installationen und Konfigurationen und die im Betrieb generierten Daten sind  komplex und umfangreich. Sie könnten von Menschen zwar rein intellektuell hinsichtlich ihrer Sicherheitseigenschaften erfasst und bewertet werden, jedoch ist ein reines auf technische Expertise abgehobenes Vorgehen nicht effizient.

Erstens stehen nicht genügend Expertinnen und Experten zur Verfügung, um die schiere Menge an Aufgaben zu behandeln, und zweitens würde die Behandlung durch Menschen, auch wenn es sich um Fachleute handelt, zu viel Zeit beanspruchen. Hinzu kommt die hohe Dynamik der Entwicklung im Bereich der Informationstechnologie im Zeitalter der Digitalisierung, die praktisch alle Wirtschaftsbranchen erfasst hat. Da bei der Entwicklung von Informationstechnologie immer auch Zeit- und Wirtschaftlichkeitsaspekte eine Rolle spielen, werden auch häufig Bestandscode, Services oder Code von anderen Herstellern verwendet, bei deren Entwicklung Sicherheitsfragestellungen eine untergeordnete Rolle gespielt haben, so dass sich Sicherheitslücken über viele Versionen von Produkten und Services bestehen bleiben. Daher braucht man hier effizientere Ansätze.

Cognitive-Security-Ansätze zielen darauf ab, mit einer für Menschen kaum zu überschauenden und handhabbaren Komplexität, ergebenden Sicherheitsfragestellungen behandeln zu können.

Zu diesen Ansätzen gehört beispielsweise die Anwendung der Methoden des maschinellen Lernens, mittels derer die Erkennung von Schwachstellen oder bereits durchgeführten Angriffen wiederum von Informationstechnologie bewältigt wird und somit die Expertinnen und Experten, in deren Tätigkeitsspektrum diese Aufgaben lagen, entlastet werden.

 

Detaillierte Informationen zum Programm 


Die Möglichkeit zur Anmeldung 



Bitte beachten Sie, dass dabei persönliche Daten an Open Street Map übertragen werden.
Weitere Hinweise dazu finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen
>
Presse / CAST-Workshop "Cognitive Security"

Artikel im Merkzettel speichern Seite drucken
Seite teilen Seite teilen in Xing  Seite teilen in Twitter  Seite teilen in LinkedIn  Seite teilen in Facebook  Seite teilen in google+ 
www.digitalstrategie-hessen.de