www.digitalstrategie-hessen.de

Mittelstand, Handwerk und Handel

Hessen unterstützt die Digitalisierung von Mittelstand, Handwerk und Handel, um deren Wettbewerbsfähigkeit zu stärken

Viele kleine Handels-, Handwerks- und Dienstleistungsunternehmen weisen noch einen geringen Digitalisierungsgrad auf. Damit diese nicht den Anschluss an die Entwicklung der Technik und des Marktes verpassen, unterstützt das Digitale Hessen kleine und mittlere Unternehmen mit Leitfäden, Kongressen und Veranstaltungen sowie mit Beratungs- und Transfermaßnahmen. Beispielsweise beschäftigt sich der vom Handelsverband Hessen-Süd gemeinsam mit dem Hessischen Wirtschaftsministerium initiierte jährlich stattfindende Hessische Handelstag wiederholt mit der Digitalisierung und dem Strukturwandel im mittelständischen Handel.

Zur ersten Selbsteinschätzung steht kleinen und mittleren Unternehmen der kostenlose Digitalisierungscheck zur Verfügung. Dieses Online-Analysetool gibt einen Überblick über den Digitalisierungsgrad des Unternehmens. Zudem bietet er umfangreiche Hinweise zum individuellen Entwicklungspotenzial und zu weiterführenden Beratungsangeboten.

Darüber hinaus bieten geförderte Beratungen passgenaue Lösungen für kleine und mittlere Unternehmen insbesondere zur Digitalisierung von Geschäftsprozessen. Themenschwerpunkte werden individuell gesetzt und können z.B. im Bereich der Geschäftsprozessoptimierung, der digitalen Geschäftsmodelle, der Digitalisierung von Kunden- und Lieferantenbeziehungen sowie dem Ausbau von IT-Sicherheit liegen. Für Handwerksbetriebe bieten die Handwerkskammern spezielle Angebote im Bereich Digitalisierung, IT-Sicherheit, Datenschutz sowie Aus- und Weiterbildung.

Auch das Mittelstand 4.0 - Kompetenzzentrum Darmstadt, ein Zusammenschluss von Instituten der Technischen Universität Darmstadt, der Fraunhofer-Institute, der Industrie- und Handelskammer Darmstadt Rhein Main Neckar und der Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main, dient mittelständischen Unternehmen und Handwerksbetrieben als Anlaufstelle bei der Digitalisierung: Das Zentrum bietet Hilfestellung und Knowhow vom Einstieg in das Thema über den Wissenstransfer bis hin zur individuellen Unterstützung bei konkreten Fragen und Projekten. Mit kostenlosen und unabhängigen Angeboten steht es Unternehmen und Handwerksbetrieben bei der Orientierung, Analyse und Qualifizierung beratend zur Seite. Das Kompetenzzentrum ist Teil der Förderinitiative "Mittelstand 4.0 – Digitale Produktions- und Arbeitsprozesse“ und wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert.