www.digitalstrategie-hessen.de

House-of-Konzept

Ziel des House-of-Konzeptes ist es, in Hessen interdisziplinäre und überregionale Plattformen für kooperative Forschung, Aus- und Weiterbildung sowie den Wissens- und Technologietransfer zu schaffen.

Mit dem Aufbau der "Houses of" sind seit 2008 in Hessen überregional aufgestellte Plattformen geschaffen worden, die Schlüsselbereiche der hessischen Wirtschaft abdecken und Stakeholder aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik einbeziehen. Ein "House-of" besteht meist aus führenden Unternehmen der abgebildeten Schlüsselbereiche, mindestens einer in diesem Bereich profilierten wissenschaftlichen Einrichtung sowie Vertretern der Hessischen Landesregierung. Mit diesem so genannten Triple-Helix-Ansatz können neue Formen von Innovationssystemen entwickelt werden, die vor allem auf Interaktion und Kommunikation basieren.

Die Aktivitäten in den "Houses-of" stehen unter dem Leitbild von Interdisziplinarität und hohem Vernetzungsgrad der Akteure aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft. Die Gemeinsamkeit liegt in den Säulen kooperative Forschung, Weiterbildung und Transfer. Ziel ist eine nationale und internationale Profilierung des Innovationsstandortes Hessen. Erste Etappe war die Eröffnung des "House of Finance" im Mai 2008. Im Jahre 2010 folgte das "House of Logistics and Mobility", im Jahr darauf das "House of IT", 2013 das "House of Pharma and Healthcare" und 2015 das "House of Energy".

© House of IT

House of IT

© HOLM

House of Logistics and Mobility

© House of Energy

House of Energy

www.digitalstrategie-hessen.de
Bild
www.digitalstrategie-hessen.de