www.digitalstrategie-hessen.de

Digitale Stadt Darmstadt

Wissenschaftsstadt Darmstadt wird zum Testfeld für die digitale Stadt der Zukunft

Im Juni 2017 hat die Wissenschaftsstadt Darmstadt den Wettbewerb "Digitale Stadt" des IT-Branchenverbandes Bitkom und des Deutschen Städte- und Gemeindebundes (DStGB) gewonnen. Damit wird Darmstadt in den kommenden zwei Jahren zum Experimentierfeld für die Erprobung digitaler Smart City Technologien.

Getragen wird das Pilotprojekt von namhaften Vertretern aus Wissenschaft und Wirtschaft sowie von Kultur- und Bildungseinrichtungen. Die Bürgerinnen und Bürger haben die Möglichkeit, sich über verschiedene Beteiligungsformate in das Projekt einzubringen. Das Hessische Wirtschaftsministerium beteiligt sich an diesem breiten Bündnis und unterstützt das Projekt mit Zuschüssen von mehreren Millionen Euro. Diese Zusammenarbeit bildet die Basis für die Entwicklung und Erprobung intelligenter Lösungen. Im Mittelpunkt steht dabei immer der Nutzen der Anwendungen für Gesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft.

Erste Projekte zum Ausbau Darmstadt zur digitalen Zukunftsstadt laufen bereits: Anfang 2018 werden dann wichtige Infrastrukturen etwa in den Bereichen Energie, Verkehr, Bildung und Gesundheit mit neuesten digitalen Technologien ausgerüstet. Einzelne Projekte haben schon früher begonnen: Der Eigenbetrieb für kommunale Aufgaben und Dienstleistungen (EAD) testet Mülltonnen mit eingebauten Sensoren, die den jeweiligen Füllstand übermitteln. Das soll zu einer Optimierung der Touren der Müllfahrzeuge beitragen, die nur noch solche Tonnen anfahren, die tatsächlich geleert werden müssen. Langfristig erhofft sich der EAD eine Reduktion von Emissionen und die Entlastung des Verkehrs. Der örtliche Energieanbieter Entega arbeitet zusammen mit der Stadt an der nachhaltigen Entwicklung von Wohnquartieren. Ein intelligentes Stromnetz, ein Smart Grid, soll künftig in Verbindung mit digitalen Zählern und Speichern die bessere Abstimmung der Erzeugung und Nachfrage - und so die effizientere Nutzung - von Energie ermöglichen.

Für die beteiligten Unternehmen bietet sich während der Projektlaufzeit die Möglichkeit, Anwendungen in einer realen Stadtumgebung zu testen und sich im Markt für Smart City-Anwendungen zu positionieren. Regelmäßige Darmstadt-Konferenzen dienen dem Austausch kommunaler Vertreter rund um das Thema der Digitalen Transformation. Zusätzlich sammelt die bei der HTAI angesiedelte Geschäftsstelle Digitales Hessen die in Darmstadt gewonnenen Erfahrungen. So profitieren auch die übrigen hessischen Kommunen vom Testfeld Darmstadt. 

Weitere Informationen zur Digitalen Stadt Darmstadt

 

www.digitalstrategie-hessen.de
Bild