www.digitalstrategie-hessen.de

Digitalisierungs-Innovation

Förderung von modellhaften Forschungs- und Entwicklungsvorhaben in der Digitalisierung
Das Hessische Wirtschaftsministerium fördert innovative Vorhaben zur Schaffung und Erprobung neuer Produkte, Verfahren und Dienstleistungen im Bereich Digitalisierung mit bis zu 50% aus Mitteln des Landes oder des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).

  • Antragsberechtigt sind kleine und mittlere Unternehmen (KMU) der gewerblichen Wirtschaft mit Sitz in Hessen.
  • Hochschulen, außeruniversitäre Forschungs- und Anwendungseinrichtungen sowie Transfer- und Wirtschaftsfördereinrichtungen wie Verbände, Vereine oder Kammern und andere Projektträger können als Projektpartner im Verbund förderberechtigt sein.
  • Gefördert werden einzelbetriebliche Forschungs- und Entwicklungsvorhaben von KMU oder Verbundvorhaben von KMU in Kooperation mit Hochschulen, Forschungseinrichtungen, Unternehmen oder Transfer- und Wirtschaftsfördereinrichtungen. Die Aufwendungen von Großunternehmen in Verbundvorhaben werden nicht gefördert.
  • Die Förderquote beträgt bis zu 50 % der förderfähigen Ausgaben eines Vorhabens.
  • Die Förderung erfolgt als anteiliger Zuschuss und lässt großvolumige Projekte zu.
  • Eine Förderung ist nur möglich, wenn Ihr Vorhaben noch nicht begonnen wurde.

Antragsverfahren

Vor der formalen Antragstellung bei der Wirtschaft- und Infrastrukturbank Hessen (WIBank) werden Sie von der Innovationsförderung der Hessen Agentur zu inhaltlichen und fachlichen Fragen beraten und erstellen eine Vorhabensskizze.
www.digitalstrategie-hessen.de
www.digitalstrategie-hessen.de
Bild
www.digitalstrategie-hessen.de

Weitere Angebote: